Herzlich willkommen auf der Homepage der HOS

Allgemein

Startseite Impressum Kontakt

Geschichte

Die Herzog-Otto-Mittelschule, benannt nach Herzog Otto I. von Andechs-Meranien, der Lichtenfels im Jahre 1231 die Stadtrechte verliehen hat, wurde im Jahre 1974 eingeweiht und umfasst als Mittelschule die Jahrgangsstufen fünf bis Zehn.

Schüler aus dem Mittelschulverbund Lichtenfels, zu dem die Märkte Ebensfeld, Marktgraitz und Marktzeuln, die Städte Bad Staffelstein und Lichtenfels und die Gemeinden Michelau, Redwitz, Hochstadt gehören, besuchen die Mittlere-Reife-Klassen an der Herzog-Otto-Mittelschule.

Der Schulsprengel umfasst für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 das Gebiet der Stadt Lichtenfels einschließlich der Stadtteile, Rothmannsthal, Köttel, Lahm, Eichig, Mönchkröttendorf Oberlangheim, Isling, Roth, Klosterlangheim, Mistelfeld, Trieb, Schney, Seubelsdorf, Kösten, Stetten, Schönsreuth, Tiefenroth, Gnellenroth und Weingarten.
Für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 das Gebiet der Gemeinde Hochstadt am Main.

Hauptschüler aus dem Lichtenfelser Stadtteil Buch am Forst besuchen die Verbandsschule in Untersiemau, aus dem Lichtenfelser Stadtteil Reundorf die Adam-Riese-Hauptschule in Staffelstein.